Mitbestimmung und Entscheidung – am 17. September wird Jugendbeteiligung gelebt

8.09.2021 | Aktuelles, Uncategorized

Am 17. September 21 steht im Jugend- und Familienzentrum Aurich alles im Zeichen der Jugendbeteiligung. Unter dem Motto „JUGA – Jugend gestaltet Aurich“, werden zum wiederholten Male junge Menschen eingeladen, um gemeinsam darüber zu sprechen, wie Aurich und die Umgebung wieder attraktiver gestaltet werden können. Was fehlt den Jugendlichen, um dauerhaft in Aurich bleiben zu wollen und um sich hier wohl zu fühlen? Was ist ihnen aktuell wichtig – welche Themen „brennen“ gerade und wo besteht ein dringender Handlungsbedarf? Ob Digitalisierung und Bildung, Umwelt- und Klimaschutz oder Freizeitgestaltung und Kultur, hier kann alles diskutiert werden. Seit dem ersten Austausch am 10. Juni 2021 sind rund zehn Wochen vergangen, in welchen die engagierten Jugendlichen gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften der offenen Kinder- und Jugendarbeit die ersten konkreten Gruppen gebildet und gemeinsam an ihren individuellen Herzens-Projekten gearbeitet haben. Das Spektrum reicht von Freizeitthemen über Umweltschutzprojekte bis hin zu Selbsthilfeangeboten für junge Menschen.

Nun soll es konkret darum gehen, Möglichkeiten der Jugendbeteiligung zu besprechen und ggf. einen eigenen Weg für Aurich zu entwickeln.

Unter der Moderation und Begleitung von Prof. Dr. Tielking von der Hochschule Emden-Leer werden daher neben den Jugendlichen auch die neu gewählten Mitglieder des Stadtrates Aurich zum Austausch eingeladen.

Folgenden Fragen soll nachgegangen werden:

  • Wie können die Vorstellungen der jungen Menschen verlässlich mehr Platz in politischen Entscheidungen und Strukturen einnehmen?
  • Welche Möglichkeiten der kontinuierlichen Beteiligung junger Menschen an relevanten Entscheidungen kann es zukünftig geben?
  • Wie können Entscheidungstragende aus Gesellschaft und Politik zukünftig die Expertise junger Menschen für die Gestaltung der Stadt Aurich dauerhaft nutzen?
  • Welche Formen des generationsübergreifenden Austauschs kann es geben/sind gewünscht?
  • Welche Ideen zur Jugendbeteiligung haben die Stadtratsmitglieder und die jungen Menschen?

Unter Angabe des Namens, Alters, der Adresse sowie der Telefonnummer nimmt das Jugend- und Familienzentrum unter E-Mail info@familienzentrum-aurich.de oder telefonisch 04941 – 6976860 gerne weitere Anmeldungen von interessierten Jugendlichen (im Alter bis 27 Jahre) sowie neu gewählten Stadtratsmitgliedern für den Austausch am 17.09.2021 von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr entgegen.

Font Resize
Kontrast